Historie

Im Jahr 1992 wurde der Verein Vogelfreunde Bruchmühlen e.V. von Georg Schröder, Helmut Laskowski, Karl-Heinz Knigge, Klaus-Peter Bein, Roland Wiebold und Siegfried Badeda gegründet

Im Jahr 1993 Am 29.01.1993 Eintrag im Vereinsregister Amtsgericht Osnabrück.Die ersten Börsen waren bei Georg Schröder Birkenstr.19 Melle-Bennien ausgerichtet worden. Nun faste man den Entschluss die Börsen in der Mehrzweckhalle Bruchmühlen zu veranstalten, da auch mit mehr Ausstellern und Besuchern gerechnet wurde. Es treten 2 neue Mitglieder in den Verein ein das waren Peter Ellersiek und Harry Burghardt.

Im Jahr 1994 Die menge der Aussteller und der Besucher steigt, die Idee die Börsen in der Mehrzweckhalle Bruchmühlen zu veranstalten ist ein Volltreffer. Es sind keine Vereinsinternen Veränderungen zu erwähnen.

Im Jahr 1995 wurde die ganze Mehrzweckhalle angemietet da noch mit mehr Ausstellern und Besuchern als in den Vorjahren gerechnet wurde, und ein neues Vereinsmitglied wurde aufgenommen Jürgen Voges.

Im Jahr 1996 wurde der Überschuss der Börse für bedrohte Papageien Arten eingesetzt.

Im Jahr 1997 mit über 100 Ausstellern und über 1000 Besucher waren das die best besuchten Börsen seit bestehen des Vereins.

Im Jahr 1998 aufstellen eines Eulenkasten im Biotop-Ahle. Es gibt 2 neue Vereinsmitglieder Jürgen Wöhrmann und Andreas Linnemann sind in den Verein eingetreten. Karl-Heinz Knigge verläst den Verein.

Im Jahr 1999 die Börsen sind gut besucht das Vereinsmitglied Peter Ellersiek tritt aus dem Verein aus. Und Andre Voges und Maik Schröder werden als Vereinsmitglieder aufgenommen.

Im Jahr 2000 die Börsen wurden zu Publikumsmagneten stetig steigende Aussteller und Besucherzahlen. Roland Wiebold tritt aus dem Verein aus und Manfred Hamann und Hartmut Eickmeyer treten als neue Vereinsmitglieder ein. Am 26.05.2000 wird der Verein gemeinnützig Eintrag beim Amtsgericht Osnabrück.

Im Jahr 2001 die Börsen waren mit 140 Ausstellern und ca. 1000 Besuchern eine der best besuchten Börsen der Vereinsgeschichte. Heinz Knübel wird als passives Mitglied aufgenommen.

Im Jahr 2002 die Börsen sind gut besucht, im Biotop-Ahle wird ein Info-Kasten mit Informationen über die seltenen Vogelarten im Biotop aufgestellt, und ein Storchennest 13 Meter hoch wird mit schweren Gerät aufgebaut. Als neues Mitglied wird Karl-Heinz Meyer aufgenommen.

Im Jahr 2003 die Börsen sind mit 125 Ausstellern und ca.1000 Besuchern gut besucht. Ein langes Vereinsmitglied verläst den Verein Andreas Linnemann und Martina Gensch wird als neues Mitglied aufgenommen.

Im Jahr 2004 die Börsen sind gut besucht und sind immer noch ein Publikumsmagnet. Die Vereinsmitglieder Martina Gensch und Manfred Hamann treten aus.

Im Jahr 2005 die Börsen sind gut besucht. Als neue Mitglieder treten ein, Heinz Winkelmann; Egbert Stork, Hermann Fahnow, Günter Meyer, Thomas Stork und Edmund Lapschek und unser passives Mitglied Hans Knübel ist leider verstorben.

Im Jahr 2006 die Vogelgrippe kommt das heißt Probleme mit den Ämtern und den Ausstellern es gibt neue Statuten für Vogel-Börsen. Die Ausstelleranzahl und Besucherzahl geht zurück. Der Verein nimmt mit einem Infostand am Niedersachsentag in Melle teil. Als neue Mitglieder werden Ralf Meergans und Michael Aleska aufgenommen.

Im Jahr 2007 wird durch viel Werbung in Zusammenarbeit mit dem Grünen Warenhaus, die Teilnahme der Ausstellerzahl auf  120 erhöht. Und angestiegen ist auch die Besucherzahl auf ca.1100 Besucher. Am 16.09.2007 wird die 30 Börse der Vogelfreunde Bruchmühlen e.V. ausgerichtet.

Im Jahr 2008 Der Verein ist bestrebt ein Storchen-Paar in Bruchmühlen-Bennien anzusiedeln. Man ist bemüht in Zusammenarbeit mit der Firma Allegro, die Ihr Firmengelände für die Ansiedlung zur Verfügung stellt, diesen Wunschtraum zu verwirklichen.

Im Jahr 2009 Die Börse läuft immer noch gut.
Es treten aus dem Verein aus: K.H.Meyer, H.Winkelmann, H.Farnow, G.Meyer,F.D.Lewin und als neues Mitglied begrüßen wir Dana Schulz.

Im Jahr 2010 Die Börse ist gut besucht mit 90 Ausstellern und ca. 1000 Besucher. Es treten aus D.Schulz , St.Depke, M.Aleska

Im Jahr 2011 Die Börse ist sehr gut besucht mit 100 Ausstellern und ca. 1000 Besuchern. Als neue Mitglieder treten ein D.Stechnitz und J.Schweppe

Im Jahr 2012 Die Börse läuft gut mit 82 Aussteller und ca.900 Besucher Intern: Helmut Laskowski verlässt den Verein.

Im Jahr 2013 Die Börse wird gut besucht 80 Aussteller und 850 Besucher

Im Jahr 2014 Die Börse läuft gut 80 Aussteller und ca.900 Besucher.
Unser Vereinsmitglied J.Schweppe ist verstorben

Im Jahr 2015 Börse läuft gut, die Vogelfreunde haben ein Gelände in Bünde-Hunnebrock gekauft das als Biotop angelegt werden soll.
Es treten A.Stüben und W.Tellbüscher als neue Mitglieder ein.

Im Jahr 2016 Die Börse läuft gut, es wird ein Lagercontainer angeschafft und bei der Mehrzweckhalle aufgestellt. Und das Biotop weiter ausgebaut.
Es treten H.Breitenkamp und Anne Thören als neue Mitglieder ein, K.H.Bein verlässt den Verein

Im Jahr 2017 Die Börsen laufen gut, in diesem Jahr feiert der Verein seine 25 Jahrfeier und die 50 Börse in der Mehrzweckhalle Bruchmühlen. Durch viel Arbeitseinsatz und Materialeinsatz ist das Biotop fast fertig, , eine Obstfallwiese wurde angelegt. Ein langes Vereinsmitglied ist verstorben E.Lapschek

Im Jahr 2018 Die Börsen laufen gut und im Biotop sind 20 Obstbäume und 20 Sträucher als Obstfallwiese angepflanzt worden. Ein Infokasten wurde aufgestellt mit intrigierter Nutzung für Bienen und Wespen und 3 Nistkästen für Vögel.

Vorhaben für 2019

Beim Infokasten sollen noch 2 Bänke aufgebaut werden und die Vereinshütte von innen gestrichen werden damit im Sommer Tag der offenen Tür sein kann.